Einträge mit dem Tag ‘staatstrojaner‘

Netzkommentar: “Die Bedeutung des Internet ist auch im Mainstream angekommen!”

Publiziert am 16.12.2011 von Lydia Meyer

Bundestrojaner,  Stuttgart21 und Vorratsdatenspeicherung, die Guttenberg-Affäre und dazugehörige Aktionen bei Facebook haben es gezeigt: Die Bedeutung des Netzes ist 2011 auch auf den Titelseiten der ganz großen Magazine angekommen. Der erste Teil des netzpolitischen Jahresrückblicks von Markus Beckedahl, Chefredakteur von netzpolitik.org, hat nationale Netzpolitik zum Thema, bevor es in der nächsten Woche international wird. Das Skript findet sich unten.

Screenshot von "Don Justo is Don Justo is Don Justo (versie Nederlands Online Filmfestival, NOFF / NFF)" von weiter lesen

Kategorien: Allgemein, NETZ.KOMMENTAR, Netzpolitik

Tags: , , , ,

Überwachung in Europa

Publiziert am 17.10.2011 von Lydia Meyer

Hier der Crosspost des letzten Netzkommentars auf DRadio Wissen:

Nach der Staatstrojanerdebatte in Deutschland. Wie gehen unsere Nachbarn mit dem Thema Überwachung um?

In Deutschland dominierte ein Thema die netzpolitische Debatte der letzten Tage: der Staatstrojaner. Ist er nun stümperhaft programmiert oder gar verfassungswidrig? Was soll er laut Gericht ausspähen können? Und was kann er tatsächlich ausspähen?

Die Diskussion über die Zulässigkeit derartiger Überwachungsinstrumente ist heftig. Der Disput darüber hat längst die Bundesregierung erreicht. Aber wie gehen unsere europäischen Nachbarn mit dem Thema Überwachung um? Das fragt Lars Mensel, Redakteur des Debattenportals The European in seinem Gastkommentar.

Hier geht’s zum Skript zur Sendung.

weiter lesen

Kategorien: Allgemein, NETZ.KOMMENTAR

Tags: , , , , ,