Der 98-jährige Hal Lasko erschaffte bisher 150 Kunstwerke mit MS Paint, obwohl sein Augenlicht schwindet.

Hal Lasko war mal Maler und Tyograph, doch seit der 98-jährige in Rente ist und vor allem seit er nicht mehr so gut sieht, macht er lieber Pixelkunst. Als er Teile seines Augenlichts verlor, dachte er, nie wieder malen zu können. Doch zum Glück gibt es MS Paint! Über 150 Werke hat der Silverpainter mit Hilfe des guten alten Microsoft-Grafikprogramms bereits erschaffen. Seine Vorbilder sind dabei unter anderem Klee und Edward Hopper.

Hal Lasko liebt die Pixelkunst. (Screenshot: hallasko.com/)

weiter lesen