Wie Bitcoins, Backups und Limo zusammen hängen Normalerweise verlieren Computer und Festplatten im Laufe der Zeit an Wert. Manches, was man sich für viel Geld kaufte, landet nach ein paar Jahren auf dem Müll – weil man ohnehin nichts mehr dafür bekäme. Manchmal ist es aber auch umgekehrt. Der Schotte James Howells verschrottete vor fünf Jahren eine Festplatte gefüllt mit allerlei Bitcoins. Damals waren Bitcoins noch was für Nerds, heute wäre das Teil Millionen wert. Howells bringt es nur noch Ruhm. 

 Sieht aus wie Spielgeld und funktioniert virtuell: Bitcoins (zcopley | Flickr | CC BY-SA 2.0)

 Sieht aus wie Spielgeld und funktioniert virtuell: Bitcoins (zcopley | Flickr | CC BY-SA 2.0) weiter lesen