Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit. Nachdem E-Books, Tablets und andere elektronische Gadgets einen selbstverständlichen Platz im täglichen Leben eingenommen haben, steht uns mal wieder ein neues Zeitalter ins Haus: das der riechenden, schmeckenden und hörenden Smartphones. Laut einer Prognose von IBM-Forschern ist das schon bald keine Utopie mehr.

Könnten sensible Gadgets schon bald bei der Eltern-Kind Kommunikation helfen?
 (HaPe_Gera/flickr.com/CC BY 2.0)

weiter lesen