Wie Flüsterfans sich im Netz entspannen.

ASMR, das steht für Autonomous Sensory Meridian Response und ist derzeit ziemlich angesagt. Die Anhänger des Flüster-Hypes geraten in tranceartige Zustände, wenn ihnen auf Youtube jemand etwas vorflüstert.

In den Schlaf murmeln

Säuselnde Muttis und flüsternde Feen hocken sich dort virtuell auf die Bettkante und murmeln reale Menschen in den Schlaf. Bei denen macht sich dann ein wohliges Kribbeln breit, das an der Schädeldecke beginnt. Wissenschaftlich erwiesen ist es nicht, das Phänomen wäre jedenfalls eine gute Begründung für den andauernden Erfolg von Bob-Ross-Videos.

Jemand flüstert etwas ins Ohr eines anderen. (Hen3k Hen3k|flickr|CC BY-NC-SA 2.0 )

weiter lesen