Archiv für die Kategorie ‘Matthias Finger‘

NETZ.Skripte Die demokratische Playlist

Publiziert am 09.12.2013 von Matthias Finger

Das kooperative DJ-System Blicko.com sorgt für Basisdemokratie auf der Tanzfläche.

Mit seinen zahlreichen Partizipationsmöglichkeiten eröffnet das Internet neue Chancen für demokratische Entscheidungsprozesse – auch an ganz profanen Orten.  Zum Beispiel in  Clubs, Bars, Cafes und auf Partys. Möglich macht es der schwedische Dienst Blicko.com: Ein internetgestützes gemeinschaftliches DJ-System.

Nutzer können Titel vorschlagen und über die Reihenfolge bereits eingestellter Musikstücke abstimmen. Das System arbeitet die Playlist dann unter anderem mit Netzmusiklieferanten wie Spotify Stück für Stück ab.

 

Tanzen in der Disco – jetzt auch basisdemokratisch. (Kali187 | Flickr | cc 2.0 by nc)

weiter lesen

Kategorien: Allgemein, Matthias Finger, NETZ.REPORTER

Tags: , , , , , , ,

NETZ.Skripte Cybersex von Arm zu Arm

Publiziert am 04.12.2013 von Matthias Finger

Liebesbotschaften per Klopfzeichen übermitteln.

Die letzten einsamen Momente unseres hektischen Lebens könnten bald im dumpfen Rumoren zahlreicher Mikromotoren ersaufen. Das ‘TapTap Touch Vibration Wristband’ gibt dem Lebensabschnittspartner die Möglichkeit, sich jederzeit mit Klopfzeichen am Handgelenk des anderen zu melden. 

Liebesbotschaft ohne umständliche Liebesschwüre

Ein Sensor registriert die eigenen Klopfzeichen am Armband; ein kleiner Motor übersetzt sie beim Partner zurück in die Realität. Und umgekehrt. ‘Streicheln’ nennen die Entwickler diese plumpe Stimulation. Sie soll sagen: Ich hab dich gern, ohne umständlich Liebesschwüre ins Smartphone zu hacken. Endlich entwickelt das Internet eine für alle erfahrbare haptische Komponente.

Wenn das Armband eine Nachricht vom Liebsten übermittelt: Tap, tap, ich hab dich lieb. (Pressefoto: Woodenshark | Kickstarter)

weiter lesen

Kategorien: Allgemein, Matthias Finger, NETZ.REPORTER

Tags: , , , , , ,

NETZ.Skripte Fliegende Packesel

Publiziert am 04.11.2013 von Matthias Finger

Von Fachliteratur bis Kochzutaten – ein luftiger Lieferservice für Gestresste.

Vergessene Zutaten für das Abendessen können mittelschwere Familienkrisen auslösen. Noch. In Zukunft wird das kein Problem mehr sein. In Minutenschnelle können Waren bald zum Kunden geflogen werden – von Drohnen. Im März startet in Australien der erste Feldversuch, vorerst mit Büchern für Universitätsstudenten.

Als eines der wenigen Länder hat die australische Regierung ihre Hausaufgaben rechtzeitig gemacht und den Verkehr von unbemannten Flugobjekten rechtlich geregelt. In den Staaten wird es wohl erst in zwei Jahren soweit sein. In der Zwischenzeit will ein australisches Startup die Technik perfektionieren und damit die Welt erobern: Die Zustellung erfolgt automatisiert und kostengünstig mit geringem Personaleinsatz. Drohnenpiloten, wie im Krieg, gibt es nicht.

Eine Mini-Drohne liefert Fachbücher für gestresste Studenten und fehlende Zutaten fürs Abendessen (dpa/picture alliance (Peter Steffen))

weiter lesen

Kategorien: Allgemein, Matthias Finger, NETZ.REPORTER

Tags: , , , ,

NETZ.Skripte Ein Cyborg mit britischem Pass

Publiziert am 28.10.2013 von Matthias Finger

Neil Harbisson setzte auf Technik, auch um seine Farbenblindheitheit auszugleichen.

Nach einer gewagten Einschätzung der Anthropologin Amber Case sind wir alle Cyborgs. Schließlich leben wir bereits symbiotisch mit körpernahen Laptops und Smartphones, deren Verlust bei uns für Phantomschmerzen sorgt – wie nach der Amputation eines Körperteils.

Mehr rausholen aus dem eigenen Körper

Einen Schritt weiter geht der Brite Neil Harbisson. Er lässt sich echte Implantate setzen, um seine Sinne zu pimpen.  Über seinem Kopf thront ein auffällig implantierter Sensor. Dieser scannt die Farben seines Umfeldes, ein Computerchip wandelt sie in Töne und gibt sie direkt an Harbissons Schädeldecke weiter. So gleicht der Brite seine Farbenblindheit aus und weist uns den Weg in die Zukunft. Als Cyborgs werden wir alle unsere Körper mit technischen Hilfsmitteln bald zu höheren Leistungen stimulieren.

Neil Harbisson ist ein Cyborg-Künstler. (TEC Conference | Flickr | CC BY-NC 2.0)

weiter lesen

Kategorien: Allgemein, Matthias Finger, NETZ.SKRIPT

Tags: , , , , ,

NETZ.Skripte Kampf der Gerüchteschleuder

Publiziert am 28.10.2013 von Matthias Finger

Mit der Holzhammermethode will die Kommunistische Partei Chinas die Gerüchteschleuder Internet unter Kontrolle bringen.

Die unbequeme Kakophonie aus dem Netz erschwert die soziale Kontrolle. In einer Rede blies deshalb der chinesische Präsident höchstpersönlich zum Angriff. Die schläfrige Partei solle doch endlich wieder Meinungsführer werden. Freche Blogger - mit zehn Millionen Followern - hätten mehr Einfluss als die Staatszeitung. Die verkauft gerade mal 2,5 Millionen Exemplare. Nun sollen Gesetze aus analoger Zeit digitale Kontrolle möglich machen.

Achtung, verbotener Inhalt! Das Icon eines Polizeibeamten erscheint auf einer chinesischen Website. (dpa/picture alliance/ADRIAN BRADSHAW )

weiter lesen

Kategorien: Allgemein, Matthias Finger, NETZ.SKRIPT

Tags: , , , ,

NETZ.Skripte Apps auf Rezept

Publiziert am 28.10.2013 von Matthias Finger

Apps können alles. Jetzt werden sie sogar vom Arzt verschrieben.

Mit 240 Milliarden Jahresumsatz ist das Gesundheitswesen mittlerweile einer der größten Industriezweige in Deutschland. Kein Wunder, dass in der Zukunftsbranche auch an Apps gearbeitet wird. Die sollen uns beim Erhalt unserer Gesundheit helfen.

In England geht nun ein Traum aller Smartphone-Fans in Erfüllung: Im schwerfälligen Gesundheitswesen National Health Service sollen jetzt Apps von Ärzten auf Rezept verschrieben werden.

Dieser Netzreporter ist eine Wiederholung vom 28.03.2013.

Smartphones sollen dem schwerfälligen Gesundheitssystem auf die Sprünge helfen. (Josh Bancroft | flickr.com | CC BY-NC 2.0)

weiter lesen

Kategorien: Allgemein, Matthias Finger, NETZ.SKRIPT

Tags: , , ,

NETZ.Skripte Wahlwerbung mal anders

Publiziert am 20.09.2013 von Matthias Finger

Mit Karacho in die digitale Gegenwart. So hatte sich das die gute alte IG Metall gedacht und produzierte einen Wahlwerbespot für Youtube und Co. Wer jetzt ein Produkt aus der Abteilung professionell gemachte Langeweile erwartet hat, sah sich wider Erwarten getäuscht. Die IG Metall hat den Nerv getroffen. Glückwunsch!

 Die IG Metall ist eine der größten Gewerkschaften in Deutschland (AP) weiter lesen

Kategorien: Allgemein, Matthias Finger

Tags: , , ,

NETZ.Skripte Abnehmen durch digitale Kontrolle

Publiziert am 12.07.2013 von Matthias Finger

Die App Well with Me stellt dem Nutzer drei Aufgaben täglich, um das eigene Wohlbefinden zu verbessern. Zusätzlich soll sie beim Abnehmen helfen und Freunde sollen einen dabei durch verteilte Smileys unterstützen – eine ideale Bühne für digitale Attentionseeker. Das Ansehen in der Clique erhöht sich mithilfe einfacher Posts von angebissenen Äpfeln oder halbleeren Salat-Tellern. Dass es zur Vorspeise eine Currywurst gab, muss ja niemand wissen.

weiter lesen

Kategorien: Matthias Finger

Tags:

NETZ.Skripte Angezapft

Publiziert am 11.07.2013 von Matthias Finger

Skype wird seit fünf Jahren angezapft.

Skype: Der Geheimdienst hört mit. (Flickr – ebayink – CC BY-NC-ND 2.0)

weiter lesen

Kategorien: Allgemein, Matthias Finger

NETZ.Skripte Innovative Amateure

Publiziert am 11.07.2013 von Tobias Lenartz

Wie Hobby-Entwickler die Spielebranche aufmischen

Amateure machen die besten Spiele (flickr – Ars Electronica Center – CC BY-NC-ND 2.0)

weiter lesen

Kategorien: Allgemein, Matthias Finger