Haul-Videos auf youtube

Haul heißt Beutezug und in Haul-Videos führen (meist junge) Frauen ihre Shopping-Ausbeute vor. Bei Youtube gibt es hunderttausende solcher Videos. Stolz werden die Schnäppchen von Ketten wie Primark präsentiert: dass Billigtextilien problematisch sind, thematisieren die Video-Bloggerinnen nicht. Präsentiert sich hier eine Generation von sagenhaft unreflektierten Konsumopfern? Wenn ihr euch einen Eindruck von den Videos verschaffen wollt schaut z.B. bei Youtube unter haul 2013.

Wahre Freude Konsum. (flickr – herr.g – CC BY-SA 2.0)

Skript.

Was machen die Kids auf youtube? Sie gucken Videos von anderen Kids, die Shoppen gehen. Haul heißt das entsprechende youtube-Genre, also Beutezug, und die Videos zeigen einfach junge Frauen, die ihre Shopping-Tüten vor der Kamera leeren.

OT Da bin ich wieder! Schön, dass Ihr eingeschaltet habt.

Hunderttausende von Haul-Videos gibt es.

OT Ich fang jetzt mal an mit diesem Pulli hier, das ist in so nem Grün, und das hat gekostet, 10 Euro.

Dass Billigpullis irgendwie mit Fabrikhallen-in-Bangladesh-einstürzen-lassenden Produktionsbedingungen zusammenhängen könnten, wird dabei durchaus überhaupt mal gar nicht thematisiert. Obwohl, oh, da! Jemand hat einen Kommentar gepostet! „Man sollte darüber nach denken warum die Sachen so billig sind“, bla bla bla. Muss ein verirrter Linker sein, und die Haulerin bügelt ihn halb-betroffen weg mit „viele andere teure Marken, die in den gleichen Fabriken wie H&M und Co. produzieren lassen“, tja ja, schlimm, und weiter geht’s mit dem Konsumvergnügen:

OT Und dann hab ich noch was von Primark, dieses Kleid hier, und ich habe mich in dieses Kleid sofort verliebt -

Ist das kreative Selbstinszenierung mit den Mitteln der Spätkapitalismus? Gar sachliche Verbraucherberatung? Oder einfach: Werbung? Von Unternehmen gesponsored werden tatsächlich nur die prominentesten der Haulerinnen: Die anderen machen das freiwillig. Wer noch Restglauben an die Menschheit hat, sollte sich ein paar Haul-Videos reinziehen: hier präsentiert sich eine Generation von sagenhaft unreflektierten Konsumopfern.

 
Link:

http://www.youtube.com/watch?v=rP4mlayXWt4