Durch Data-Fusion soll ein europaweites Datennetzwerk gespannt werden… (Hans-Jürgen Becker/flickr.com/ CC BY-NC-SA 2.0)

Das European Cybercrime Centre (EC3) soll den lahmen europäischen Polizeien bei der Bekämpfung von Netz-Kriminalität helfen, unter dem Dach der Polizeibehörde Interpol. Es wurde im Januar 2013 eröffnet, der EC3-Chef Troels Oerting arbeitete vorher unter anderem beim dänischen Geheimdienst.

Die klügsten Köpfe Europas werden über die fortschrittlichsten Technologien verfügen, schwärmt die EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström bei der Eröffnung. Dass eine Technik namens Data Fusion eine große Rolle spielen soll, macht Netzaktivisten sehr misstrauisch.

 

Den Audio-Player mit dem NETZ.REPORTER findet ihr unten. 

 

Und hier das NETZ.SKRIPT zur Sendung.

Agentur Oberschlau

Europa ist eine Riesenmaschine, mit Agenturen, Beamten und einer Milliarde Verordnungen. Die häufigste Frage, die Bürger sich deshalb stellen, lautet: Was genau machen die da eigentlich alles?

 

Das fragen sich auch Netzaktivisten bei einer neu gegründeten Agentur, dem europäischen Cybercrime-Centre. Das Center gehört zur europäischen Polizeibehörde Europol, und weil drei C’s im Namen stehen, kürzt es sich ganz hipp mit EC3 ab. Das EC3 soll ein wahres Wunderding werden. Die besten Gehirne Europas werden über die besten Technologien der Welt verfügen. Und damit werden sie nicht nur die Gegenwart der europäischen Netzmafiosi verstehen, nein, sie wollen auch alle kommenden Bedrohungen vorhersehen. 

 

“Wie das?”, fragt sich mancher. Gibt es den Gottes-Algorithmus? Wohl eher nicht. Ein magisches Wort taucht aber auf: Data Fusion. Die technologisch talentierten Schnüffler wollen Informationen aus, allen, wirklich allen öffentlichen und privaten Quellen sammeln und fusionieren. 

 

Und dann daraus Schlüsse ziehen. Wenn aber der Magen einer Polizeibehörde vor Datenhunger laut knurrt, dann, ja dann werden die Netzaktivisten ganz besonders sensibel. Sie wollen wissen: Welche Daten werden mit welchen fusioniert? An wen gehen die Daten noch? Wer folgert was daraus?

 

Doch das weiß angeblich noch keiner so genau. Hoffen wir, dass der Datenhunger von EC3, der oberschlauen Polizeibehörde, nicht etwas anderes auffrisst. Das letzte noch verbliebene Vertrauen der Netzbewohner in die europäische Riesenmaschine.

 

Weitere Informationen und Links zum NETZ.REPORTER bei Facebook und Twitter.