Als Paten von ahnungslosen Parlamentariern sollen engagierte Netzbewohner das Niveau der netzpolitischen Kompetenz im Bundestag anheben.

Der Deutsche Bundestag
Hinter diesen Mauern tagen die Abgeordneten: Der Deutsche Bundestag in Berlin (Foto: _nur unter CC 2.0)

Themen wie das umstrittene Anti-Piraterie-Abkommen ACTA, die permanent virulente Diskussion um das Urheberrecht, aber auch Fragen des Datenschutzes oder der Onlinedemokratie zeigen es längst: Das Wissen über netzpolitische Zusammenhänge wird so dringend wie nie zuvor gebraucht, ist aber allem Anschein nach immer noch sehr knapp. Nicht umsonst sagte Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD im Interview mit Deutschlandradio Kultur: “Bei der Urheberrechtsfrage sind wir (die Politiker) unserer Verantwortung nicht nachgekommen.”

Mit einer ungewöhnlichen Aktion will die NGO Digitale Gesellschaft das jetzt ändern. Auf Adoptier-Deinen-Abgeordneten.de kann jeder Pate eines Parlamentariers werden und ihm in heiklen Fragen beistehen.

Weitere Links und Informationen des NETZ.REPORTERS bei Facebook und Twitter. (Crosspost von DRadio Wissen)