Die interaktiven Filme des Medienkünstler Florian Thalhofer.

Der NETZ.REPORTER der Woche von Tobias Lenartz.

Noch beherrscht der linear erzählte Filme das Kino. Die Liebe des Lebens. Der plötzliche Tod des Freundes. Die Rettung der Welt vor Gangstern, feindlichen Agenten oder finsteren Aliens.

Das sind bisher die üblichen Themen filmischer Erzählungen inklusive Happy End oder tragischem Schluß. Das Netz aber braucht andere Erzählformen. Die nicht linearen Filme des Medienkünstlers Florian Thalhof sind eine solche narrative Alternative. Sie behandeln zum Beispiel das Innenleben von Einkaufscentern. Korsakow nennt er sein Narrationsmethode. Die NetzReporter haben sich ins Laptopkino begeben.

Crosspost von dradiowissen.de