Wie Smartphone-Apps das Überleben in der Wildnis sichern.

Unser NETZ.REPORTER der Woche.

Lange war das Internet eine Indoorveranstaltung. Die Nutzer saßen im Warmen vor ihren Monitoren und bewegten sich per Mausklick durch Digitalien.

Aber das Netz hat längst laufen gelernt. Und neben eher urbanen Anwendungen wie Gowalla, Miso oder Foursquare gibt es mittlerweile auch Applikationen für den Abenteuerreisenden.

Navigation entlang des Sternenhimmels, Vogel- und Baumartenbestimmung mittels Bilderkennung oder Fährtenlesen mit Smartphoneunterstützung. Die NetzReporter haben sich im Outdoornetz umgesehen.

Crosspost von dradiowissen.de