Nicht alles, was alt ist, ist unbedingt schlecht. Es gibt bekanntlich auch Dinge, die man aufheben sollte.

Unser NETZ.REPORTER der Woche von Tobias Lenartz.

Einen Rembrandt zum Beispiel. Nun ist der museale Sinn für Tradition überraschenderweise auch in einer Sphäre wirksam, die eher durch ihr stetes Interesse am Allerneuesten bekannt ist. Doch auch in der Computerspielszene kümmern sich einige Liebhaber um alte Klassiker. Abandonware heißt die von Herstellern vernachlässigte Spielesoftware, die nur im Netz fortexistiert.

Crosspost von dradiowissen.de